Integrated Service Factory –
der Unterschied

​>>> Wie 100% Automation erreichen?

Echtes End-to-End Service-Management als Ergebnis einer integrierten dynamischen Prozess-Automation

LogObject's ganzheitlicher PPS-Ansatz der Service Produktions-Planung ermöglicht durchgehende Prozesse für eine integrierte Service-Factory

Eine Gesamt-Steuerung für echten End-to-End Workflow und mehrstufige komplexe Projekte

Standard Out-of-the-Box Lösungen und mobile Apps ermöglichen nur eine Datenverteilung aus limitierten ERP-Prozessen. LogObject löst End-to-End Anforderungen im Kern durch eine logistikgetriebene Business-Logik, die als separater Layer vorhandene Datenstrukturen nutzt und die operative Service-Organisation komplett steuert.

Diese aktive Steuerung des Gesamt-Prozesses ermöglicht die Abbildung mehrstufiger Projekte und die für ein effizientes Service-Management erforderliche Integration multipler Serviceteams und Sub-Unternehmen. Durch die Tiefe der Integration von Supportprozessen wird ein im Vergleich enorm hoher Nutzen möglich, indem komplexe Prozesse in grosser Geschwindigkeit wiederholbar ausgeführt werden.

Integrated Service Factory

Ergebnis ist eine skalierbare Lösung, die echtes End-to-End Service-Management auf Basis konsequenter Logistik realisiert und ein Maximum an Effizienz sichert.